Schola Sarmenti – Roccamora Negroamaro D.O.C.

11,90

Enthält 19% MwSt.
(14,53 / 1 L)Alk. 13,5 % vol
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Land, Region: Italien, Apulien
Farbe: rot
Rebsorte/n: Negroamaro
Weinstil: Trockener Rotwein
Jahrgang: 2019
Serviertemperatur: 16-18 ° C

Inhalt: 0,75 l
Alkoholgehalt: 13,5 % Vol.

Speiseempfehlung, passt zu: Pizza, Pasta Gerichten,  gegrilltem, dunklem Fleisch, reifen Pecorini

Zur Rotweinübersicht

 

Beschreibung

Dieser trockene Negroamaro wird aus über 25 Jahre alten Reben hergestellt und bietet eine üppige Aromenentfaltung.
Ein kräftiger Wein, der Ihren Gaumen mit seiner samtigen Struktur verzaubern wird, erweicht durch ein leichtes Tannin, das einen schön leicht bitteren Nachgeschmack hinterlässt.
Nach der Lese, die ausschließlich von Hand erfolgt, werden die Trauben im Keller in Edelstahltanks vergoren, um die Frucht und die Frische des Weins in den Vordergrund zu stellen.
Er duftet nach dunklen roten Beeren, Pflaumen und Gewürzen. Am Gaumen kraftvoll, aber nicht schwer, sondern samtig. Aber auch Tabak und ein edler Touch von Kakao gesellen sich dazu, ohne allerdings im Vordergrund zu geraten. So entdecken wir einen Wein, der sich durch eine schöne leuchtend rote Farbe auszeichnet.
Im Mund ist er weich und fruchtig
Dieser Wein passt sehr gut zu Rindfleisch, Pasta, Lammgerichte und einer leckeren Vorspeise mit Käse und Schinken.

Die Negroamaro-Trauben ist eine Rebsorte aus Süditalien, genauer gesagt aus Apulien, das sich im italienischen Stiefelabsatz befindet.
Die meisten Weinkenner sind der Meinung, der Name sei eine Zusammensetzung aus dem italienischen „nero“ für „schwarz“ und „amaro“ für „bitter“. Bitter schmeckt Negroamaro-Wein zwar nicht, aber er hat durchaus eine gewisse Note von leicht bitteren Mandeln oder Zartbitterschokolade. „Amaro“ kann aber auch als ein Hinweis auf den hohen Tanningehalt des Negroamaro gesehen werden, wodurch die Rotweine ein großes Lagerungspotenzial besitzen.

 

In der Landschaft von Apulien, im Salento, wurde die Kellerei Schola Sarmenti 1999 gegründet. Alte Sorten sind kultiviert wie in der Vergangenheit, und werden streng von Hand geerntet. Der reiche Boden und die Kühle des Meeres sorgen für ausgereifte, harmonische Weine.
Schola Sarmenti arbeitet mit Leidenschaft und Geduld, um die Weinberge auf natürliche Weise anzubauen, ohne chemische Düngemittel oder Unkrautvernichter zu verwenden, wobei der natürliche Kreislauf der Pflanzen sowie das gesamte Leben von Land und Boden respektiert wird. Die Weinberge werden mit biologischen Methoden angebaut; Sie sind umgeben von Hecken und Bäumen, nur einen kleinen Schritt vom Meer entfernt, in einer gesunden, natürlichen Umgebung.

 

 

Verantwortlicher Unternehmer: Schola Sarmenti, Via Generale Cantore, 37, 73048 Nardò LE, Italien

Allergene

enthält Sulfite

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Schola Sarmenti – Roccamora Negroamaro D.O.C.“